Alles zur Kategorie: ICH TU ES jetzt

Ziel erreichen – so!

SMARTe Ziele mit diesem Hilfsmittel sicher erreichen, ohne sich zu überfordern: Zuerst das Ziel beschreiben. Dann von da aus die vielen kleinen Schritte zurück bis heute planen. Ziel Definition nach dem SMART Prinzip: S – spezifisch – genau. M – messbar. A – aktionsorientiert. R – realistisch. T – terminiert.

Zur Inspiration – Songtext

Herbstblätter vor hellblauem Himmel zur Inspiration

Ja! Dankbarer sein, für das, was man hat und was Schönes um einen herum ist. …………………………………………………………… Wenn Es Morgen Schon Zu Ende Wär‘ Ich glaube, dass die Welt mich mag, Denn sie schenkt mir nen neuen Tag. Alle 24 Stunden, ich denke, es wird Zeit, dass ich mal danke sag. Ich glaube ich lass mich jetzt los. Den ersten Typ am Rettungsboot. Den ersten der die Bremse zog, bevor er aus der Kurve flog … Hab die Kontrolle verlor’n, bin

Nische – New York Buch & Website

Kaffee & Notizbuch mit Titel Nischenseiten Challenge 2016

Wieso spreche ich beim Thema New York von einer Nische? Nun ein Reisetagebuch, dass sich nicht nur um eine Reise sondern zu 50 % um die Vorgeschichte der Reise dreht, in meinem Fall dem Hauptgewinn, ist sicher interessant und unterhaltsam, aber vielleicht nur für eine kleinere Zahl von Lesern, also ein Buch in einer Nische. Ich werde sehen. Wenn ich durch die Leipziger Buchmesse nicht noch einen Verlag finde, dann werde ich bis zum Frühsommer das Reisetagebuch selber veröffentlichen. Und

Wer schreibt bleibt – Roger Willemsen

Grafik mit Büchern zum Gedenken den Vielschreiber und verstorbenen Roger Willemsen

»Ich schreibe, also bin ich«! Galt das nicht auch für Roger Willemsen? Wobei er auch exzessiv über sein Schreiben, seine Themen und andere Bücher gesprochen hat. Mit Bestürzung habe auch ich seinen Tod zur Kenntnis genommen. Nur 60 Jahre waren ihm vergönnt – und uns. Gott sei Dank, wer schreibt, bleibt. Hinterlässt Spuren. In seinem Fall unglaublich viele. Und das ist gut so. Einmal mehr sehe ich vor Augen, wie schnell das Leben vorbei sein kann. Schon der auch vor

Vorsätze umsetzen? Heißer Tipp

AUfgeblähtes Segel mit Spruch für gute Vorsätze

Egal wie gut oder wichtig Vorsätze sind, sie umzusetzen, das ist gar nicht so einfach. Auch wenn wir unzufrieden sind oder neue Ziele haben, wir alle haben unsere Gewohnheiten. Diese hängen ja auch oft mit bestimmten Verpflichtungen zusammen. Meine Vorsätze, in diesem Jahr mehr zu schreiben und zu veröffentlichen ist für mich auch eine Herausforderung. Denn dazu gehört, dass es für mich nicht mit Stress und Belastung verbunden sein darf. Das Schreiben ist sehr zeitaufwendig und verlangt die volle Konzentration.

Macht Kunst – Ich war dabei

Macht Kunst Plakat

  Auf großen Plakaten in Berlin Mitte war die Aufforderung Macht Kunst. Dieser Aufruf erinnerte mich sofort an die Kunstaktion der Deutschen Bank Kunsthalle im April 2013, an der ich mich auch mit einem Bild beteiligt hatte. Und richtig, auch diese Macht Kunst Aktion ist von der Deutschen Bank sowie der Art Invest Real Estate initiiert. Diesmal ist der Aufruf aber ergänzt mit Macht Kunst, die bleibt – Ihre Skulptur für Berlin. Es geht also darum, eine Skulptur zu finden,

Berlin – alles hat seine Zeit

Fernsehturm Berlin

Ich tu es jetzt anders! Das ist manchmal wichtig, immer wieder seinen Weg anzupassen, ohne das ganze Ziel aus dem Auge zu verlieren. So geht es mir im Moment mit dem Thema Berlin. Ich konnte ja Anfang 2014 einer dieser Berlin Domains ergattern, und zwar www.best-of.berlin. Anfänglich hatte ich diese als eine touristische Infoseite gedacht, um in den Vereinigten Arabischen Emiraten um meine Stadt zu werben. Nach Recherchen schien mir aber das Konzept einer deutschsprachigen Nichenseite viel lukrativer. Denn die

Zum Glück hats geklappt

Gaby Barton spricht zum 'Glück' am Global Happiness Day Dubai

Mein indischer Freund und XL Resultsfoundation Kollege frug mich, ob ich ihn mit einem Redebeitrag zum Thema ‚Glück‘ mit seiner Veranstaltung des 1. Global Happiness Day 2007 in Dubai unterstützen könnte. Und trotz Unsicherheit, ob ich in Englisch eine Rede halten kann, hab ich spontan mir gesagt: Ich tu es! Und ihm zugesagt. Die Unterstützung war mir wichtiger als meine Ängste. Und ‚Glück ist ein wichtiges Thema. Zu persönlicher Erfüllung und Glück gehören Freundschaft, Liebe und Gesundheit. Nicht nur berufliche Ziele.